Deutschkurs des GRK1172 geht in die A2-Runde

01. November 2008


Sprache festigt Zusammenarbeit:
Deutschkurs des GRK1172 geht in die A2-Runde

Nachdem der Deutschkurs des GRK1172 nach einem halbjährigen Bestehen sich als ein ausgezeichneter Weg zur Festigung des wissenschaftlichen Netzwerkes durch eine höheres Selbstbewusstsein im fremden Land etabliert hat, haben die Verantwortlichen um Prof. Dr. Dorothee von Laer und Prof. Dr. Josef Pfeilschifter eine Weiterführung auf A2-Niveau beschlossen. Gekoppelt an die Vorlesungszeiten findet weiterhin jeden Samstag der dreistündige Kurs statt.

Kommunikation vereinfacht

Der Kurs hat bisher vor allem denen geholfen, in deren Arbeitsgruppen vermehrt Deutschsprachige arbeiten, die meistens in ihrer Muttersprache kommunizieren. Mittlerweile können sich alle GRK1172-Stipendiaten an diesen Gesprächen beteiligen, was die zwischenmenschliche Beziehung und somit auch die Kommunikation bezüglich Arbeitsproblematiken immens vereinfacht und die Zusammenarbeit gefestigt hat.