Wissenschaftliche Tagung im Kloster Arnsburg

14. bis 16. September 2006


Zweite Tagung hinter Klostermauern:
Summer School des GRK1172 vom 14. bis 16. September 2006 zeigt erste Erfolge des jungen Programms

An diesem Wochenende fand zum zweiten Mal eine als "Summer School" organisierte Tagung des von der DFG geförderten Graduiertenkollegs 1172 der Goethe-Universität Frankfurt im Tagungszentrum Kloster Arnsburg bei Lich statt. Das GRK1172 wurde im Sommer 2005 eingerichtet und widmet sich der Erforschung, Entwicklung und Sicherheit von biotechnologisch hergestellten Arzneimitteln (Biologicals).

Sichtbare Fortschritte

Schwerpunkt der Tagung des GRK1172 war eine ausführliche Präsentation der bearbeiteten Forschungsprojekte und der bisher erzielten Ergebnisse durch die 23 teilnehmenden Doktorandinnen und Doktoranden. Wie im letzten Jahr wurden





die Projekte in anschließenden ausführlichen Gesprächen mit den bereits bewährten "Thesis Committees" aus den direkten Betreuern der Doktorarbeiten und zwei weiteren Dozenten des GRK1172 als Ko-Betreuer besprochen, sinnvolle nächste Schritte festgelegt und wo nötig auch Probleme und mögliche Lösungswege intensiv diskutiert. Auch die zum Teil schon deutlich sichtbaren Fortschritte der erst seit einem Jahr an ihren Projekten arbeitenden Stipendiaten wurden gewürdigt.

Daneben wurden zur Weiterbildung der Doktoranden erstmals auch Vorträge externer Sprecher in das Programm der Tagung aufgenommen. So stellte Dr. Armin Bender vom Krankenhaus Nordwest in Frankfurt neue Ansätze zur Immuntherapie von Krebserkrankungen vor. Prof. Christopher Baum von der Medizinischen Hochschule Hannover berichtete über verbesserte virale Vektoren für die Gentherapie mit verringertem Mutationsrisiko. Ein besonderer Gewinn war auch die Teilnahme der externen Gäste an den lebendigen und hilfreichen Diskussionen über die Promotionsprojekte des GRK1172.