FAQs

F: Sind die Kurse in englischer Sprache?
A. Ja, alle unsere Kurse werden auf Englisch gehalten.

F: Kann ich meine Arbeit auf Englisch schreiben?
A: Ja, das ist prinzipiell möglich, muss jedoch bei Bewerbung und Bewerbungsgespräch vom PhD-Studenten im Lehrstuhl angegeben werden.

F: Gibt es sprachliche Voraussetzungen für die Bewerbung wie zum Beispiel einen TOEFL-Test?
A: Nein, es muss kein TOEFL-Test bestanden werden. Jedoch sollte die englische Sprache gut beherrscht werden, um den Kursen und der alltäglichen Konversation im Labor folgen zu können. Das Bewerbungsgespräch ist zum größten Teil oder auch ganz in Englisch.

F: Ich wurde zum Bewerbungsgespräch eingeladen, kann mir aber die Fahrt nach Frankfurt nicht leisten. Was kann in diesem Fall getan werden?
A: Wir nutzen ein Videokonferenz-System. Diejenigen Bewerber, die für ein Gespräch geladen sind, werden von uns mit allen nötigen Informationen rund um die Videokonferenz versorgt.

F: Müssen PhD-Studenten Gebühren zahlen?
A: Für PhD-Studenten gibt es keine Studiengebühren. Es gibt jedoch eine Rückmeldegebühr der Universität, die rund 250 Euro pro Semester beträgt und neben der Rückmeldegebühr auch ein Halbjahrsticket für den öffentlichen Nahverkehr in und um Frankfurt beinhaltet.

F: Kann ich mich mit einem Bachelor-Abschluss oder einem
Fachhochschulabschluss als PhD-Student bewerben?
A: Es wird ein Master-Abschluss benötigt, um als PhD im GRK1172 „Biologicals“ zu arbeiten. Sollte das Zeugnis einer Fachhochschule vorliegen oder ein Abschluss, der nicht als gleichwertig zum deutschen Abschluss gesehen wird, so wird ein Qualifikationsjahr mit zusätzlichen Kursen notwendig. Das Internationale Büro der Goethe-Universität kann bei spezifischen Fragen weiterhelfen.

F: Bekomme ich nach einem erfolgreichen Qualifikationsjahr als Bachelor einen Master-Abschluss?
A: Nein, das ist nicht möglich.

F: Kann ich meinen Master-Abschluss parallel nachholen?
A: Nein, das ist nicht möglich.

F: Kann ich den Supervisor und das Projekt vor oder nach dem Qualifikationsjahr wählen?
A: Am Anfang werden Projekt und Supervisor gewählt, denn während des Qualifikationsjahres wird bereits im Labor gearbeitet.

F: Bekomme ich ein Stipendium?
A: Ja, es wird pro Stipendiant 1103 Euro pro Monat ausgezahlt.

F: Wie lange ist ein PhD-Student im GRK 1172 beschäftigt?
A: Die meisten unserer PhD-Studenten promovieren innerhalb von drei bis dreieinhalb Jahren.

F: Muss ich Deutsch lernen?
A: Wir setzen keine Zeugnisse über Deutschkenntnisse voraus, weder vor noch nach Beginn des PhD. Wir versuchen jedoch jeden anzuhalten die deutsche Sprache zu lernen, da es im täglichen Leben in Deutschland sehr hilft.

F: Gibt es Unterkünfte für PhD-Studenten?
A: Es gibt eine kurzweilige (max. sechs Monate) Unterbringungsmöglichkeit an der Universität und im Studentenwohnheim. Weiterhin gibt es kleine Apartments im Georg-Speyer-Haus, die jedoch nur zwei bis drei Monate bewohnt werden können.